Estrella – Los Arcos

Heute haben wir die überfüllten Herberge recht früh verlassen. Um 6.30 Uhr ging es für uns auf den Weg. Mein linker Fussballen begann bereits recht früh sich zu Wort zu melden. In Ayegui waren wir etwas frühstücken und wurden von jeder Menge Katzen belagert. Natürlich gaben wir den kleinen Scheissern etwas von unserem Mahl ab. Schliesslich sind wir Pilger.
Nach dem Frühstück kam ich, der Junior, kaum noch aus dem Stuhl hoch. Mein linker Oberschenkel machte mir im weiteren Verlauf mächtig Probleme. Ich nehme mal an, das ich einen kleinen Muskelfaserriss habe. Nicht schon, aber wat willste machen. Hier in Los Arcos haben wir in der Herberge Casa del Austria eingecheckt. Sieht aus wie eine kleine Hippiekommune, aber nicht übel. Getroffen haben wir in dem Ort viele Akte Bekannte der letzten Tage. Darunter auch unsere zwei Italiener (Silvio + Camino). Die wollten uns zum Spaghettiessen einladen, aber der Supermarkt öffnet erst um 19.00 Uhr.
Schade…
So Feierabend. Buen Camino…

image

image

image

image

image

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.