• 6 Uhr früh

    Der heutige Tag begann bereits gegen 5 Uhr mit dem Aufstehen. Eigentlich hätte der Wecker erst um 5.30 Uhr gebimmelt, aber ich war so aufgeregt, das ich eh kaum geschlafen habe. Gestriegelt und herausgeputzt, begab ich mich also in die Dunkelheit der Stadt. Der Weg war ziemlich schnell gefunden und die gelben Pfeile taten ihr Übriges. Nur einmal an einer Brücke kam ich etwas ins schlingern, da die Pfeile rechts von der Brücke an einem kleinen Weg angebracht worden sind. War alles halb so wild und so lief ich und lief ich in die Nacht hinein über Felder und unter der Autobahn hindurch… mal ganz ehrlich, mich hätte man jederzeit…