• 32 km Hölle

    Was für ein schön beschissener Tag. Gegen halb acht begaben wir uns aus unserer Luxusunterkunft in Merida auf den Weg nach Aljucen. Der Plan für heute war einfach. Wir laufen erstmal dort hin und sehen dann weiter, da Aljucen nuuur ca. 16 km entfernt von Merida entfernt liegt. Es ging also erstmal entlang der Asphaltstraßen . Wir kamen an alten römischen Aquädukten vorbei, welche von zig Storchen bewohnt werden und dann an einem alten Wasserreservoir, welches ebenfalls von den Römern erbaut wurde. Genial mit was für Mitteln die früher gebaut haben. Ich glaube die sanitären Anlagen waren besser als die heutigen in Spanien 😉. Irgendwann, es war so gegen 13…