• Der Weg nach Caceres

    Heute standen 11,7 km auf dem Program, wocon das meiste an Landstraßen auf den üblich geschotterten Feldwegen verlief. Die Nacht in der Albuerge Municipal von Valdesor war mehr als nur durchwachsen, gelinde ausgedrückt. Wir hatten mehrere Schnarcher im Zimmer, davon war einer allerdings mehr als penetrant. Erschwerend kam hinzu, das die Doppelbetten bei jeder noch so kleinen Bewegung die widerlichsten Quietschtöne von sich gaben, die man sich nur vorstellen kann. Gegen 7 Uhr hob ich meine Schlafklappe an und siehe da, ich war der letzte der noch im Bettchen lag und schlummerte. Die meisten waren auch bereits losgelaufen, oder waren kurz davor zu gehen. Darunter auch Paul. Wir verabredeten uns,…