• Der kurze Weg nach Salamanca

    6.38 Uhr.. Upps schon so spät. Aufstehen Schlafmütze und Zähneputzen nicht vergessen! 7.30 Uhr: Wir verlassen die Seelenlose, hässliche und grottenschlechte Herberge der letzten Nacht. Diese Dreckslaube hatte nicht einmal Klobrillen auf dem WC. Scheißladen. Wir, das sind übrigens drei Franzosen die ich bereits von den letzten Stationen her kenne. Viel unterhalten habe ich mich bis jetzt noch nicht mit Ihnen, aber scheinen lustig zu sein. Jedenfalls singen sie ständig vor sich hin wenn sie laufen. Gegen 8.45 Uhr kommen wir im 3 km entfernten Morille an und suchen krampfhaft nach einer offenen Bar. Es ist Samstag, daher 👎. Wir laufen weiter. Google sagt, das im 8 km entfernten Miranda…