• Have a break… have a beer!

    Boah wat hab ich gepennt heute Nacht! Nach den gestrigen 2 Stunden Schlaf in der Herberge von Rionegro, fielen die Schotten bereits gegen 20/21 Uhr. Geöffnet haben sie sich erst um 7.30 Uhr. Da sieht man mal wieder, wie wichtig guter Schlaf ist und wie selten man ihn findet. Das Zimmer meines Hostals Tribal ist angenehm groß und die Dusche / das Badezimmer großzügig dimensioniert. Kein Wunder, ist ja auch ein Doppelzimmer. Vormittags war schlechtes Wetter, daher war ich nur kurz an der Burg, in einer Bar um zu frühstücken, in einer Bar um das zweite Mal zu frühstücken, auf meinem Zimmer um ein zweites Mal zu duschen, am Fluss…

  • Auf nach Puebla

    Bevor ich auf den heutigen Tag zu sprechen komme, blicken wir noch einmal auf den gestrigen Abend zurück. Paul hatte für uns im gegenüberliegenden Restaurant ‚Mucho Gusto Comer‘ um sieben Uhr einen Tisch reserviert gehabt. Angela, die Hospitalieri die wir in Fontanillas getroffen hatten, erzählte uns davon und ich wollte unbedingt dort Essen gehen. Das besondere an dem Restaurant ist, das es nur für Pilger kocht und die Küche sich auf Sterneniveau befindet. Ich lasse jetzt mal die Bilder sprechen, dann weiß man warum man dem Lokal einen Besuch abstatten muss. Das ganze hat uns 13€/Person gekostet. Getränke inklusive. Nach dem Essen sass ich noch etwas länger mit eine kanadischen…